Kann jeder ein Sportwettenportal eröffnen?

Es gibt im Internet wirklich so viele Sportwettenanbieter, dass immer mehr Sportwetter mit dem Gedanken spielen, ob sie nicht selber auch ein Sportwettenportal eröffnen könnten. Doch ist das wirklich so einfach, wie es auf dem ersten Blick erscheint oder steckt harte Arbeit hinter dem Vorhaben?

Das vergessen viele Sportwetter nämlich zu berücksichtigen und aus diesem Anlass ist es uns hier umso wichtiger, dass wir mal genauer hinter die Kulissen schauen und aufzeigen, dass ein Sportwettenportal zu eröffnen gar nicht so einfach ist, wie angenommen. Denn der Ärger könnte schon bei der Lizenzvergabe beginnen.

Worauf vor der Gründung eines Sportwettenportals zu achten ist

Einfach heute ein Sportwettenportal eröffnen, dass können Sie glatt vergessen. Denn ohne eine Lizenz aus einer seriösen Regulierung, wird sich kein Kunde bei Ihnen anmelden und auch die Lizenz gibt es nicht geschenkt. Denn unabhängige Behörden schauen über Ihre Fakten, Daten und Sportwettenportale, die Quoten, Finanzen sowie Zahlungsdienste. Nebenher schauen auch die Spieleentwickler, wer Sie sind und was sie bieten, um die Lizenzen der Spiele abzugeben und das kann alles mit viel Geld verbunden sein. Vorbestraft dürfen Sie in vielen Ländern ebenfalls nicht sein, um ein Sportwettenportal zu eröffnen. Klingt jetzt schon nicht mehr so einfach oder was denken Sie?

Sportwettenanbieter haben Geld und Sie auch?

Erfahrene Sportwettenanbieter haben viel Geld. Millionen bis Milliarden und wie sieht es mit Ihnen aus? Schon zu Beginn ist es wichtig, finanzielle Sicherheiten zu bieten, die eine Auszahlung gewährleisten. Ein guter und hoher sechsstelliger Betrag ist zu empfehlen, um die User auch schnell auszahlen zu können. Nach und nach wird es erst mit den eigenen Einnahmen alles vermischt und Sie können sicherlich gut von einem Sportwettenportal leben, aber im Vorfeld bedeutet es, Geld investieren und das haben die wenigsten übrig, was Sportwettenportale wirklich ausgeben müssen, um erfolgreich zu sein.

Niemand schafft es aus dem Stegreif, ein Sportwettenportal zu führen. Es kostet viel Geld und viel Arbeit, denn die Spiellizenzen sowie die seriösen Lizenzen aus Malta & Co gibt es nicht geschenkt. Auch Zahlungsdienste der seriösen Art müssen an Board sein und all diese Behörden sowie Dienste und Entwickler prüfen Sie auf Herz und Niere. Da kann das schnelle eröffnen zu einem monatelangen Arbeitskampf werden, ehe alles reibungslos klappt und finanzielle Sicherheiten, die sollten Sie auch haben. Wenn all das stimmt, dann lohnt sich ein Sportwettenportal in jedem Fall und Sie sollten beginnen